Günther-Hackl-Gedächtnisschwimmen

Dieser Beitrag wurde archiviert - die Angaben im Text sind möglicherweise veraltet oder fehlerhaft!

Liebe Kameraden,

am 12. April 1975 ist unser Wasserwachtskamerad, Günther Hackl, bei einem Tauchgang in der Scheukofelhöhle bei Werfen tödlich verunglückt.

 Ihm zu Gedenken wollen wir auch heuer wieder das traditionelle Karfreitagsschwimmen satt finden lassen, das Günther Hackl vor vielen Jahren selbst ins Leben gerufen hat.

 Die OG Burgkirchen-Emmerting lädt Alle dazu ein, die über eine entsprechende Ausrüstung verfügen.

 Treffpunkt:

Parkplatz Hallenbad Burghausen, am Karfreitag den 25.03.2016 um 13.00 Uhr.

Im Hallenbad Burghausen stehen den Schwimmern Räume zum Umkleiden zur Verfügung. Geschwommen wird bei jeder Witterung.                                                        

 Strecke:

Ca. 8 km in der Salzach von Unterhadermark (bei Raitenhaslach ) bis Burghausen.

 HaftungDies ist kein angesetztes, offizielles Wasserwachtsschwimmen !

Jeder Teilnehmer haftet für sich selbst und ist für seine persönliche und gesundheitliche Eignung sowie für seine Ausrüstung allein verantwortlich.

Wir bitten die Teilnehmer, wegen der Vorbildfunktion gegenüber Jugendlichen und dem Bild der Wasserwacht in der Öffentlichkeit, auf Alkohol während der Veranstaltung zu verzichten.

 Ich freue mich auf Euer Erscheinen

 Gez. Ingrid Huber

(1.Vorsitzende OG Burgkirchen-Emmerting)